Diane Godard

In der Welt zuhause…

Als ich 1970 mit zwanzig Jahren von Montreal nach Deutschland kam, wollte ich nur ein Praxissemester einlegen, um meine Deutschkenntnisse für das Germanistikstudium zu verbessern. Aber es gefiel mir so gut in Tübingen, dass ich blieb, um Amerikanistik, Anglistik und Romanistik zu studieren. Dass ich aufgrund dieser Vita fließend Deutsch, Englisch und Französisch spreche, war unvermeidbar. Und ebenso unvermeidbar ist es, dass ich mit interkulturellen Themen sehr vertraut bin.

Erfahrung ist durch nichts zu ersetzen…

Nach dem Studium war ich lange Zeit im Außendienst des Klett-Verlags als Fachberaterin für Erwachsenenbildung tätig. Da Beratung nur funktioniert, wenn sie durch Erfahrung hinterlegt ist, habe ich in all den Jahren ständig als Trainerin im Bereich der Erwachsenenbildung gearbeitet.

Erfahrung darf nicht nur die eigene Tätigkeit umfassen, sondern erfordert auch das Verständnis für unterschiedlichste Arbeitswelten und Rollen:

…wie geht es zu in der Produktion und Entwicklung der Automobilindustrie, im Pflegedienst eines Krankenhauses, im Callcenter einer Airline?

…was sind die Werte und Gedanken von Menschen in Deutschland, bei der EU in Brüssel, in der Türkei, in den USA?

…was sind die Themen die einen Produktionsmitarbeiter, Meister, Entwicklungsingenieur , Teamleiter, Abteilungsleiter beschäftigen?

Seit 1999 bin ich als Trainerin und Beraterin selbstständig.